Rückblick auf das Badminton-Jahr 2018

Vereinsvorstand und Mitglieder der Badminton-Abteilung des SV Schmallenberg ließen bei der Hauptversammlung das vergangene Jahr Revue passieren

Die Badminton-Abteilung des SV Schmallenberg-Fredeburg e.V. besteht derzeit aus insgesamt 125 Vereinsmitgliedern, davon kommen 51 aus dem Schüler- und Jugendbereich.

Spielbetrieb

In der abgelaufenen Saison 2017/2018 wurde nur eine Seniorenmannschaft gemeldet, die den 6. Tabellenplatz belegte. In einer starken Gruppe wurde bis zuletzt um die Meisterschaft zwischen dem BC Herscheid 5 und dem TuS Nachrodt 2 gekämpft. Der BC Herscheid 5 wurde am Ende Meister. TuS Meinerzhagen stieg ab. 

Im August fand wieder ein Trainingswochenende für die erste Mannschaft sowie die älteren Nachwuchsspieler aus der Jugend statt. Dieses wurde von Monika Gilsbach vorbereitet und durchgeführt. 
In der laufenden Saison 2018/19 ist wieder nur eine Seniorenmannschaft am Start, da sich eine Schüler- und Jugendmannschaft nicht komplett bilden ließ. Aktuell belegt die erste Mannschaft den 4. Tabellenplatz mit einem ausgeglichenen Punktekonto. Ein dritter Tabellenplatz ist noch möglich. 

Highlights und Turniere

Monika Gilsbach nahm auch im Jahr 2018 wieder an den Westdeutschen Meisterschaften teil, wo sie im Doppel mit ihrer Partnerin Kerstin Blesgen aus Wuppertal einen hervorragenden 3. Platz belegte. Im Einzel errang sie das 2. Jahr in Folge den Vizemeistertitel. Sie qualifizierte sich somit in beiden Disziplinen für die Deutschen Meisterschaften in Völklingen. Hier musste sie sich jedoch sowohl im Einzel als auch im Doppel im Viertelfinale geschlagen geben. 

Die Badmintonabteilung richtete im Jahr 2018 die HSK-Meisterschaften aus. Diese fanden an den ersten beiden Juni-Wochenenden statt. Es beteiligten sich 8 Vereine aus dem HSK-Gebiet. Trotz nicht ganz so hoher Meldezahlen konnte das Turnier erfolgreich durchgeführt werden, so dass unterm Strich auch finanziell noch etwas übrigblieb. 

Im Juli fanden die Stadtmeisterschaften statt. Auch dieses Turnier konnte mit reger Teilnahme und sehr guten Zuschauerzahlen positiv durchgeführt werden. 

Ende 2018 fand das Weihnachtsturnier statt. Mit 23 Schülern und Jugendlichen sowie 17 Erwachsenen wurde das Badmintonjahr beendet. 

Schüler- und Jugendbereich

Die Schüler- und Jugendabteilung besteht aus ca. 50 Mitgliedern (davon 30 Mädchen und 20 Jungen). Bei den HSK-Meisterschaften 2018 in Schmallenberg haben 28 Schüler- und Jugendliche des SV in den Jahrgangsstufen U11 bis U19 teilgenommen. Trotz hoher Beteiligung konnten nur wenige Spitzenplätze geholt werden. 

Bei den Stadtmeisterschaften 2018 im Einzel war die Beteiligung mit 31 Schülern und Jugendlichen recht gut. Beim Weihnachts- bzw. Doppelturnier haben 23 Schüler und Jugendliche teilgenommen. 
Besonderes erfreulich war im Jahr 2018 die Ausbildung von neuen Trainerassistenten. So haben mit Frederik Wulf und Lukas Henke zwei weitere Trainerassistenten in den Herbstferien mit Erfolg die Ausbildung beendet und eigene Übungsgruppen übernommen.    

Anfang 2019 haben sich alle Übungsleiter zu einem Workshop getroffen. Hierzu hat man sich u.a. über neue Trainingskonzepte sowie über die Einteilung neuer Übungsgruppen ausgetauscht.

Jubiläen

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Anja Rickert gegehrt. Sie ist nicht anwesend. 
Für 40 Jahre Treue zum Badmintonverein wurde Gerhard Spitzfaden geehrt. Er nahm die Ehrung durch Kerstin Etienne persönlich unter Beifall der Anwesenden entgegen (siehe Foto unten).

Wahlen

In ihren Ämtern bestätigt wurden Thomas Schmidt als 1. Vorsitzender, Karin Krähling als Kassierer, Katrin Feige als Pressewart und Matthias Hardebusch als Beisitzer für weitere zwei Jahre. Stefan Wulf als Materialwart und Stefanie Hochrainer als Festausschuss wurde für ein weiteres Jahr wiedergewählt. Als neuer Kassenprüfer wurde Michael Schütte gewählt.