Knoten geplatzt!

Schmallenberger Badmintoner gewinnen in Meinerzhagen

Meisterschaftsspiel TuS Meinerzhagen 1 – SV Schmallenberg 1 (3-5)

Nachdem das Hinspiel Ende November gegen Meinerzhagen nicht ausgetragen wurde und kampflos an Schmallenberg ging, gewann die Mannschaft nun am Freitag, 15.12.2017 in Meinerzhagen mit 3-5.

Mit einem Neuzugang in der Mannschaft trat Schmallenberg in Meinerzhagen an. Für Eberhard Mildner war erst tags zuvor die Spielberechtigung gekommen und er wurde im Hau-Ruck-Verfahren noch schnell auf die Rangliste gesetzt. Eberhard Mildner und Vanessa Maniura im Mixed erspielten den entscheidenden Punkt zum 3-5-Sieg in ihrem Debüt über drei spannende Sätze (19-21, 21-15, 21-23). Da die Gegener das Mixed als Doppel spielten, musste das Schmallenberger Duo auch in Doppelaufstellung spielen. Im dritten Satz lagen sie 14:18 zurück. Sie gaben nicht auf und kämpften sich in die Verlängerung, wehrten sogar noch einen Matchball ab. Die Nervenstärke wurde mit dem Sieg belohnt.

Das Damendoppel ging direkt an Schmallenberg, da die Heimmannschaft nur mit einer Dame angetreten war. Gegen diese spielte Monika Gilsbach im Einzel 12-21 und 7-21. Eberhard Mildner gewann mit Florian Meznar das 2. Herrendoppel mit 7-21 und 17-21. Florian Meznar gewann ebenfalls in seinem 3. Einzel sehr deutlich mit 5-21 und 6-21 und ist damit diese Saison weiterhin ungeschlagen im Einzel.

In den letzten Spielen hatte das Schmallenberger Team oft Pech und es wurden viele Spiele auch im dritten Satz verloren. Diesmal war das Glück auf der Seite der Schmallenberger, das muss man sich auch verdienen. Ein klasse Spieltag!

Gespielt haben (gewonnene hervorgehoben):

1. HD: Matthias Hardebusch/Jonas Tigges
2. HD: Florian Meznar/Eberhard Mildner
DD: Monika Gilsbach/Vanessa Maniura (nicht gespielt, Heim hatte keine Spieler)

1. HE: Matthias Hardebusch
2. HE: Jonas Tigges
3. HE: Florian Meznar
DE: Monika Gilsbach
GD: Eberhard Mildner/Vanessa Maniura